in grosses Bravo an Franziska Roth (SP), die sich zurecht empört über die Stellenausschreibung der Solothurnischen Gebäudeversicherung. Auch ich als SVP-ler habe grösste Mühe damit.

Schliesslich handelt es sich hierbei um eine klare Altersdiskriminierung und damit eine Verletzung des in der Bundesverfassung (Artikel 8 Absatz 2) als Grundrecht stipulierten Diskriminierungsverbots durch die Gebäudeversicherung als Teil der kantonalen Verwaltung.

Missachtet wird zudem wohl sogar das Diskriminierungsverbot gemäss Artikel 14 der EMRK mit seinem nicht taxativen Diskriminierungskatalog. Fazit: Fundamentalste Grundrechte werden missachtet und niemanden in der Solothurner Exekutive stört das. Skandal!

David Sassan Müller, Niederbuchsiten

14.08.2018 | 452 Aufrufe